JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Familie Speidel

Michael und Nicole Speidel gehören seit langem zu unseren tatkräftigsten Unterstützern. Sie fahren schon seit Jahren jedes Jahr nach Indien, besuchen unsere Projekte und helfen tatkräftig bei den dort anfallenden Arbeiten mit.

In seiner Arztpraxis in Münster-Hiltrup informiert Michael regelmäßig über die Arbeit von conAct, sowie über die Besuche und die Mitarbeit von ihm und seiner Frau in den Projekten. Viele Patientinnen und Patienten unterstützen conAct seitdem immer wieder durch Spenden oder sammeln für conAct z.B. anlässlich von Geburtstagen oder Familenfeiern. Bei den Besuchen in Indien setzen Michael und Nicole dann mit den Kindern gemeinsam das um, was die Spender sich wünschen, z.B. ein besonderes Essen, regelmäßige Obstmahlzeiten oder ein Ausflug ans Meer.

Einen festen Bestandteil hat in der Praxis inzwischen auch die „Weihnachts-Wunsch-Aktion“ für unser Enge Vidu gefunden, bei der den Kindern ein besonderer Wunsch erfüllt werden soll. Bisher konnten so z.B, dank der großzügigen Spenden, für alle Kinder Regencapes gekauft werden. Die Kinder und die Schulsachen kommen nun während des Monsuns trocken in der Schule an und alle sind sehr glücklich und auch sehr stolz. Ein anders mal wünschten sich die Kinder neue Schultaschen und auch dieser Wunsch konnte erfüllt werden und im folgenden Jahr waren es dann Schuhe für den Schulbesuch. Die Kinder sind immer sehr dankbar und freuen sich schon darauf, dass ihr Wunschzettel nun in der kommenden Weihnachtszeit wieder in der Praxis aushängen wird.

Bei den Besuchen von Nicole und Michael im Enge Vidu Kinderhaus wird immer viel gespielt und gelacht.  Besondere Feste werden gemeinsam gefeiert, wie z. B. Ganeshas Geburtstag mit einer besonderen Puja und leckerem Essen. Manchmal gibt es einen Ausflug in die Stadt, wo die Kinder z.B. neue Kleider für das Lichterfest aussuchen dürfen. Besondere Highlights sind oft ein gemeinsamer Kinobesuch oder ein Ausflug ans nahegelegene Meer zum Schwimmen. All diese Aktionen sind dank der vielen, großzügigen Spenden möglich.