JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Afrika

Mittlerweile ist es auch schon im Kanzleramt angekommen.
Die einzige Chance der bedrückenden Armut in vielen afrikanischen Ländern entgegenzuwirken und somit den Menschen vor Ort zu helfen, ist Hilfe zur Selbsthilfe und eine bessere Bildung.

Thiru ist in den letzten Monaten auf eigene Kosten 3 Mal nach Malawi geflogen, um in einem der ärmsten Länder dieser Welt nach Möglichkeiten der Hilfe vor Ort zu suchen.

Dabei ist er auf eine Schule gestoßen, die es auch den Kindern armer Familien ermöglicht, eine höhere Ausbildung bis hin zum Abitur zu erreichen.
Der Unterricht wird in eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe eingeteilt für insgesamt ca. 280 Schüler. Erfreulicherweise sind es etwas mehr Mädchen, die hier die Chance bekommen einen guten Abschluss zu erhalten. Es gibt 8 Lehrer und 2 Volontäre.
Das Schulsystem in Malawi ist wissenschaftlich ausgerichtet. Dafür wird ein Laboratorium benötigt, damit die Schüler Abitur machen können.
Thiru hat mittlerweile von verschiedenen Spendern (StepbyStep aus Münster, ....) 5400 € gesammelt.
Im Dezember 2018 wurde mit dem Bau begonnen und Mitte 2019 kann das Labor in Betrieb genommen werden.
Wenn sich die Zusammenarbeit positiv entwickelt, haben wir vor weitere Unterstützung zu leisten.
Von den Eltern muss für jedes Kind ein Eigenanteil von monatlich ca. 15 € erbracht werden - für viele Familien eine utopische Summe. Wir haben vor in Zukunft zu helfen indem wir die Hälfte der Schulkosten übernehmen und die Kinder auch nach einem erfolgreichen Schulabschluss finanziell dabei unterstützen zu studieren oder eine gute Ausbildung machen zu können. Mit 7,50 € im Monat ist dies möglich. Wer Interesse hat u. a. dieses Projekt zu unterstützen kann natürlich gerne bei uns Mitglied werden.