JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Schule für Schule

Das Projekt „Schule für Schule“ ist 2013 aus der interkulturellen Zusammenarbeit mit dem Hilchenbacher Gymnasium Stift Keppel entstanden.

Wir konnten das Gymnasium Stift Keppel dafür gewinnen mit uns eine langfristige Zusammenarbeit einzugehen mit dem Ziel das Bildungsniveau unserer Kinder im Loubra Kinderhaus nachhaltig zu verbessern.
Aber auch viele andere Spenden helfen uns dabei.

Als großzügige Spende bekam Lobra in der Nachbarschaft des Blindenhauses ein Grundstück überschrieben. Darauf konnte mit der finanziellen Unterstützung von conAct Siegen ein Gebäude errichtet werden, das nun zur Hälfte von alten Menschen bewohnt und zur anderen Hälfte als ausgelagerte Nachhilfeschule genutzt wird. Zurzeit werden Baumaßnahmen durchgeführt um die Nachhilfeschule praxis- und zweckgerecht zu gestalten.

Unser Projekt hat sich inzwischen in der Gemeinde herumgesprochen und viele Familien haben um Unterstützung für bereits bestehenden Nachhilfeunterricht ihrer Kinder gebeten. Viele Familien sind durch die wirtschaftlich schlechte Situation nicht mehr in der Lage den Nachhilfeunterricht zu finanzieren. Deshalb haben wir uns entschlossen probeweise für 7 bereits bestehende Nachhilfegruppen die Lehrergehälter für 1 Jahr zu übernehmen (100,- € pro Monat für 7 Lehrer). Weitere Kosten entstehen nicht, da der Unterricht in privaten Räumlichkeiten stattfindet.